Geld 256

Online-Shopping wird immer beliebter!

Online-Shopping wird immer beliebter, und dass nicht ohne Grund, denn nie war es einfacher und bequemer Schnäppchen zu ergattern und Preise zu vergleichen. Besonders beliebt sind in diesem Bereich Gutscheinportale in Form von aktuellen Deals. So kann beim Shoppen im Internet noch zusätzlich viel Geld eingespart werden. Aber wie funktionieren die Deals eigentlich genau?

Mit Deals aus der Region beim Online-Einkauf sparen
Ob Freizeitartikel, Elektroartikel, Mode oder Restaurant-Deals – das Angebot von Gutscheinportalen ist inzwischen riesig groß geworden. Immer mehr Händler wissen, wie wichtig es ist, eine attraktive Kundenbindung zu betreiben. Deshalb bieten sie in regelmäßigen Abständen spezielle Deals für ihre Produkte an und manchmal sogar für ein ganzes Sortiment. Die sonst üblichen Vergünstigen für bestimmte Berufsgruppen, wie zum Beispiel für Journalisten, werden durch diese Deals immer mehr abgelöst. Verbraucher haben so den großen Vorteil, dass sie beim Bestellen im Internet einen Teil des Warenwertes einsparen können. Manchmal gibt es auch Deals bezüglich der Versandkosten, so dass diese bei einer Bestellung entfallen. Die Deals werden dabei ohne weitere Verpflichtungen angeboten. Manchmal ist nur eine Anmeldung auf dem jeweiligen Gutscheinportal notwendig. Dann gibt es wiederum Deals in Form von Rabatten, die komplett kostenlos sind und manchmal gibt es auch Deals die etwas kosten. So bezahlt man zum Beispiel für eine Zahnreinigung oder eine Massage nur 15 Euro anstelle von 30 Euro.

Wo finde ich Deals aus meiner Region?
Viele Gutscheine und Rabatte werden meist selbst auf der Webseite des jeweiligen Online-Shops angezeigt. Manchmal gibt es auch einen Rabatt für die Kunden, die sich für den Newsletter des Anbieters anmelden. Das kann je nach Anbieter natürlich variieren. Viele Online-Händler verschicken bei einer Bestellung auch Rabattcodes in gedruckter Form Diese liegen dann in Form von Werbung, der Warensendung bei. Beachtet werden sollte hierbei allerdings, dass diese Gutscheine meist ein Verfallsdatum besitzen. Das bedeutet, dass der entsprechende Deal oder die Vergünstigung nur für einen gewissen Zeitraum eingeräumt wird. Die einfachste Form an Deals und Aktionsangebote zu gelangen sind die sogenannten Gutscheinportale. Dort werden die Deals von hunderten von Shops im Internet gesammelt. Verbraucher können sich auch auf diesen Portalen registrieren. Eine Anmeldung ist aber nicht zwingend erforderlich, da die Deals kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Auch sonst geht der Verbraucher keinerlei von Verpflichtungen ein.

Wie können die Gutscheine eingelöst werden?
Das Einlösen der Deals gestaltet sich sehr einfach und unkompliziert. Meist bekommt der Kunde beim Kauf eines Deals oder bei einem kostenlosen Gutschein einen Gutschein-Code. Dieser muss dann einfach nur noch bei der Bestellung beim jeweiligen Online-Shop beim Zahlvorgang eingeben werden. Anschließend wird der Rabatt dann vom Kaufpreis abgezogen. Meist handelt es sich dabei um einen prozentualen Abzug in Form eines 5 oder 10 Prozent Gutscheins. Manchmal handelt es sich allerdings auch um einen festen Eurobetrag. Das kann je nach gewählten Gutscheincode natürlich variieren. Mehrere Gutscheincodes oder Deals können in der Regel aber nicht kombiniert werden. Zusätzlich dazu erlischt der Rabattcode, wenn er einmal verwendet wurde. Das bedeutet, er kann nur einmalig für eine Bestellung genutzt werden.

Was sollte ich bei Gutscheincodes und Deals beachten?
Auf den ersten Blick mögen die meisten Rabatte und Deals von Online-Shops vielleicht recht großzügig wirken. Trotzdem hat kein Händler wirklich etwas zu verschenken. Meist wird das Einlösen des Rabattcodes daher mit einem Mindestbestellwert gekoppelt. Das bedeutet wiederum, dass der Gutscheincode beispielsweise nur ab einem Bestellwert von 30 Euro eingelöst werden kann. In anderen Fällen ist der Rabatt wiederum an bestimmte Produktgruppen oder Artikel gekoppelt, sprich er gilt nicht für alle Produkte, die der Shop anbietet. Daher sollte man vor der Nutzung eines Deals oder eines Gutscheincodes auch immer auf die Bedingungen achten. Ansonsten kann sich ein vermeintlich günstiges Schnäppchen schnell als Mogelpackung herausstellen. Es gibt aber durchaus auch Gutscheinportale, die eine Qualitätssicherung haben. Dadurch wird der Kunde vor bösen Überraschungen geschützt. Das gilt natürlich nicht für alle Portale, denn wie in jedem Bereich gibt es auch hier schwarze Schafe. Grundsätzlich gilt daher: Die Bedingungen unbedingt vorher gründlich studieren und bei Bedarf Erfahrungsberichte von anderen Kunden zu Rate ziehen.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Gutscheinsuche

Zeitraum in Tagen: 0 - 1

Jetzt kein Angebot mehr verpassen!

Abonniere unseren Newsletter und werde ein Teil von 321.guru.